Wo ist der Akkufresser

0
(0)

Ich besitze nun das iPhone 5s, mein viertes iPhone und je besser angeblich der Akku bei den Modellen wird umso kürzer hält er.
Wo befinden sich eigentlich die Akkufreser? Sind es etwa die Ortungsdienste, Pushbenachrichtigungen, Displayhelligkeit oder diverse Apps?

Akku1
Akku2

Diese Benutzungsdaten sind eine Seltenheit und nur am Wochenende wenn ich mich fast  den ganzen Tag im WLAN aufhalte zu erreichen.

Ein ganz normaler Tag in der Woche sieht so aus das ich das Smartphone um 5:30 Uhr vom Ladekabel abklemme. Ich lese dann beim Frühstück meine Twittertimeline, checke meine E-Mails, aktualisiere meinen Podcastcacher und schaue kurz in Facebook rein.
Auf dem Weg zur Arbeit höre ich dann Musik oder Podcasts. Im Büro angekommen hat der Akku meistens schon bis zu 10% aufgefressen. Je nach Tagesablauf höre ich dann auf den Dienstfahrten Podcasts über das Headset oder checke dann und wann meine Twitter Timeline und E-Mails. Spiele sind auf meinem iPhone nicht installiert, da ich meistens nur am iPad spiele.

Der Akku macht dann so zwischen 13:00 – 14:00 Uhr schlapp und ich hänge ihn an den Anker Astro E5 zum aufladen.

Würde ich jetzt übermäßig viel mit Siri herumspielen, andauernd irgendwelche Apps laden oder Filme und Musik laden, könnte ich es ja noch verstehen aber ich nutze das iPhone doch ganz normal!
Liebend gerne würde ich auch den ganzen Mist wie Touch ID, Siri usw. verzichten und hätte einen größeren Akku, den ich nur abends beim zu Bett gehen laden müsste.

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

5 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.