Luzi kann einziehen

Tja es wird nicht mehr lange dauern und dann ist bald Stimmung in der Bude, es ist alles für Luzis Einzug vorbereitet.

Luzi von oben

Ich habe zwei Katzentoiletten, genügend Katzenstreu (18kg), einen Katzenbaum extra für Baby-Katzen, Transportbox mit Kuscheldecke und Fressnapf. Das einzige was noch fehlt ist das Futter, das will ich relativ kurzfristig einkaufen. Am Anfang sollte es noch Nassfutter für junge Katzen sein, bei Trockenfutter bin ich mir noch nicht so sicher ob´s was für die kleine ist. Naja wir werden das alles austesten und kucken was gut ankommt.

Was mir größere Sorgen bereitet, ist einen passenden Tierarzt zu finden. Es gibt in der Kreisstadt einen Tierklinik und in der näheren Umgebung einige niedergelassene Tierärzte. Einer dieser Ärzte ist auch für die Kühe, Schweine usw. auf dem Hof meiner Schwester zuständig. Wer die Wahl hat, hat die Qual.

Nachdem Luzi dann hier eingezogen ist, möchte ich sie gerne vom Tierarzt untersuchen lassen und dass sie die nötigen Impfung bekommt. Außerdem soll sie, wenn sie dann Geschlechtsreif ist, Sterilisiert werden. Bevor jetzt das Geschrei losgeht, wie kannst Du nur usw. möchte ich das ganze kurz erklären. Ich sehe bei den Geschwistern von Luzi, dass meine Schwester auf den anderen 3 Katzen sitzen bleibt. Das ist nicht weiter schlimm, auf dem Hof gibt´s genug zu tun, Mäuse usw. Doch für mich reicht die eine Katze und es wird auch keine Zweitkatze geben. Wäre das mein Wunsch gewesen, hätte ich jetzt die beste Voraussetzung und ein Geschwister von Luzi mit zu nehmen. Ich möchte später nicht die Sorge haben und eine Heim für drei, vier oder fünf Katzenbabys suchen müssen oder diese ins Tierheim zu geben. Deswegen diese Entscheidung. Bis dahin ist aber noch Zeit denn Katzen werden mit 6-10 Monaten Geschlechtsreif.

Jetzt freue ich mich erst mal Luzi hoffentlich bald abholen zu können und dann sehen wir weiter. Ich kann es kaum erwarten. Es wäre für mich jetzt optimal, wenn ich sie nach Hause nehmen könnte, habe ja im Moment Urlaub. So könnte ich sie trainieren damit sie bald Stubenrein ist, wenn ich wieder arbeiten gehe, müssen das halt meine Eltern übernehmen. Ich glaub die freuen sich auch schon!

Haha! 😉

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.