Mein erstes Hipster Getränk

Club-Mate Cola

Meine erste Hipster Cola von Club-Mate, war eigentlich nicht so richtig hip aber ich trinke das Koffein sowieso lieber im Kaffee. Leider gibt es die Cola auch nicht als Light, was für mich von Vorteil wäre.

Da es diese Art der Vielfalt an Getränken bei uns auf dem Lande nicht gibt, habe ich mir die Cola neben anderen Produkten bei All you need.com bestellt.

7 Kommentare

  1. Lightprodukte sind die größte verarsche überhaupt. In den Produkten ist kein Zucker, dafür Ersatz für den Zucker. Also Süßstoff zum Beispiel und Süßstoff wird als Mastmittel in der Schweinezucht eingesetzt. Also lieber ab und zu mal eine normale Cola als immer ein Lightprodukt. Am besten auch das große Menü mit Light Cola bei McDonald`s und Co weglassen 😉

    • Hallo Maik,
      das ein oder andere Schnitzel hast Du bestimmt auch schon verdrückt.
      Wenn man eigentlich keinen Zucker verzehren sollte bleibt einem keine große Auswahl um mal was süßes zu trinken.

      Zum Thema McDonalds kann ich Dir nur sagen das ich seit Februar diesen Jahres nur noch zum Kaffee trinken dort war. 😉

      Beste Grüße

    • Da gebe ich Dir gerne recht.
      Den ganzen Tag Limonade ob mit oder ohne Zucker ist auch nicht mein Ding. Ich trinke gerne und viel Wasser über den Tag verteilt auch den ein oder anderen Kaffee.
      Zum Abendessen darf es dann mal eine Cola light oder ein Wasser mit einem Schuss Zitronenlimonade light sein.

    • Ganz einfach, weil im Februar eine Diabetes festgestellt wurde und ich dadurch keinen Zucker konsumieren soll. Kannst Du alles im Podcast nach hören. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.