Servus Linux

Ich hab auf meinen alten Laptop wieder Linux installiert. Jetzt wird der ein oder andere denken was will er nur und ich kann demjenigen auch nur recht geben. Ja was will ich eigentlich?

1_001

Warum ich jetzt wieder Linux auf meinen Laptop installiert habe, ist eigentlich ganz einfach erklärt.
Nachdem ich das Thema Linux für beendet erklärt habe, habe ich versucht auf dem Laptop hier wieder Windows 7 zu installieren. Das ist aber dermaßen schief gegangen und ich habe letztendlich die Recovery-Partition meines Laptops formatiert. Ich hatte noch einen Winwows 7 CD zu Hause aber die hab ich nicht installiert bekommen und so lag der Laptop im Regal und verstaubte.

Da meine Wohnung nun komplett fertig ist und ich eigentlich mehr im Wohnzimmer sitze und mich von meinem Pelletofen wärmen lasse, dachte ich mir es wäre doch schön wenn ich auch hier im Netz surfen, Blogbeiträge schreiben und E-Mails checken könnte.
surfen und E-Mails lesen geht per iPad ja auch prima aber im Blog schreiben… nee das geht nicht, nicht per Browser und nicht per App also wäre ein Laptop die beste Wahl. Da durch die Renovierung das Geld knapp bemessen ist und ich mir keinen neuen schicken mit angebissenem Apfel leisten kann, muss der alte herhalten. Wenn ich jetzt Linux mit den Grundfunktionen nutze, sollte das für die oben aufgezählten Tätigkeiten eigentlich reichen.

Tja und somit habe ich wieder einen Linux Laptop und schreibe gerade diesen Beitrag auf meiner Couch und mein Ofen wärmt mich dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.