Bei Instagram die Datenbremse drücken

 

screenshot.3Wer Instagram viel von Unterwegs nutzt, der wird am Monatsende bzw. in der Mitte des Monats fragen wo seine mobilen Daten geblieben sind. Deswegen hab ich mich mal auf den Weg in die Einstellungen der Instagram App für iOS gemacht und bin fündig geworden.

Wenn man auf sein Profil wechselt, dort aufs Zahnrad klickt und auf den Menüpunk Nutzung des mobilen Datennetzes klickt, kann man den Datenverbrauch von Standard auf geringer Datenverbrauch umstellen. Die App warnt das die Umstellung möglicherweise Einfluss auf die Nutzererfahrung auf Instagram hat (Bsp. Fotos und Videos werden möglicherweise langsamer geladen). Ist mir aber bisher nicht wesentlich aufgefallen.

Was ich abschließend zum Verbrauch meines Datenvolumens sagen kann, es hat den Anschein das es doch was nützt. Dies ist nicht meine alleinige Meinung, da ich die Einstellungsmöglichkeit auch bereit im Freundeskreis erwähnt habe und diese mir das auch bestätigen konnten.

Mein aktueller Verbrauch für Instagram liegt bei 82,2 MB seid dem 13.04.2015 um 16:00 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.