Für mich ist es wichtig so wenig wie möglich in den Hosentaschen mitzuführen und deswegen habe ich mich vor kurzem für das Apple Wallet mit Magsafe entschieden.

Grund dafür war unter anderem die Corona-Pandemie. Immer öfter komme ich in die Situation meine Impfzertifikate vorzuweisen müssen und der Vollständigkeit halber auch meinen Personalausweis. Die Impfzertifikate liegen digital in der CovPass App sowie in der Corona Warn App vor. Meinen Perso hatte ich die ganze Zeit im iClip mit meinen  ganzen anderen Karten.

Das Apple Wallet kann bis zu drei Karten aufnehmen. Ich habe mich neben dem Personalausweis für meine EC-Karte und die krankenversicherte Karte entschieden. Die Kreditkarte ist digital im iPhone wie auch auf der Apple Watch hinterlegt.

Kompatibel ist das Magsafe Wallet mit den iPhone 12 und iPhone 13 Modellen. Dabei ist zu beachten, wenn ihr eine Hülle für euer iPhone nutzt, dass diese auch MagSafe unterstützt. Ich habe mich beim Kauf meines iPhone 13pro gleich für die Lederhülle von Apple entschieden, da ich diese bei meinem iPhone 11 schwer vermisst habe. Mittlerweile bekommt man für alle iPhone Modelle auch die Lederhüllen.

Das Apple Wallet der neusten Generation unterstützt auch die Wo ist? Funktion auf eurem iPhone.

Leider hatte ich erst ein Wallet bei Amazon bestellt und dort ein älteres Modell erwischt, welches die Funktion noch nicht unterstützte. Das solltet ihr beachten, wenn ihr euch ein Wallet bei einem anderen Anbieter kauft.

Aber zurück zu dem Wallet mit dieser Funktion. Sobald ihr das Wallet zum ersten Mal an eurem iPhone befestigt, wird dieses auch in der Wo ist? App angezeigt. Nicht unter Objekte wie bei den AirTags, sondern unter Geräte, was etwas sonderbar ist. Nehmt ihr nun das Wallet von eurem iPhone ab, wird nach einer Minute euch per Push mitgeteilt, dass das Wallet abgenommen wurde und an welchem Standort.

Das iPhone 13 pro ist schon ein schweres Smartphone, das schwerste, dass ich bisher besessen habe. Das iPhone 8 Plus, der Vorvorgänger,  ist nur 1 Gramm leichter und war mir immer zu schwer und unhandlich. Die Form des iPhone 13 pro ist aber meines Erachtens besser in der Haptik und das Wallet macht es noch etwas besser. Deswegen habe ich auch zu Hause meistens das Wallet am iPhone befestigt.

Etwas kniffelig ist es dann die Karten aus dem Wallet herauszufischen. Ich kenne es ja bereits vom iClip und da war das am Anfang auch etwas umständlich, bis man mal den dreh heraus hat. Ich denke ich brauche da noch etwas Übung und dann wird es auch besser klappen. 🙂