Alle Artikel in der Kategorie “2017

Alle Beiträge aus 2017

Hintergrund für Apple Watch

Ich bin durch die Apple Watch Facebook Gruppe darauf gestoßen. Hier ein kleinen Tutorial wie ihr euren Hintergrund auf die Apple Watch bringt.

Ihr sucht euch einen Hintergrund aus oder erstellt einen Eigenen
Hier gibt es reichlich zur Auswahl

Legt auf eurem iPhone ein  Album an, in dem ihr das zu verwendende Hintergrundbild hinterlegt. Bitte nur das eine hineinlegen ansonsten wechselt die Apple Watch durch. Ich habe mir einen zweiten Ordner erstellt um alle Hintergrundbilder dort abzulegen.

Danach müsst ihr in der Apple Watch App unter Fotos den Sync Ordner auswählen den, den ihr gerade erstellt habt.

Jetzt unter Zifferblätter das Zifferblatt Fotos auswählen, eure Einstellungen vornehmen und als aktives Ziffernblatt auswählen. Fertig.

Nassrasur mit Rasierhobel der Stand nach 6 Monaten

Irgendwann im Juni letzten Jahres habe ich von Trockenrasur auf Nassrasur umgestellt. Da ich mich aber mit dem Systemrasierer sehr schwer getan habe, habe ich trotz vielem Abraten von anderen dann zum Rasierhobel gewechselt.

In der Anschaffung kommt es einem günstigen Trockenrasierer gleich, aber das Ergebnis ist ein ganz anderes.

Hier mal meine Ausstattung:
Rasierhobel Parker 99R
Edwin Jagger Pure Badger Dachshaar-Rasierpinsel
Edwin Jagger Porzellan-Rasierseifenschale mit Griff
Klingen Probe Set
Bisher habe ich nur die Proraso Rasierseife genutzt und finde sie echt günstige und ergiebige.

Ich habe alle Klingen des Probe Sets ausprobiert und meinen Favoriten gefunden. Ich nie gedacht,  dass es so große Unterschiede in den verschiedenen Klingen gäbe. Doch die Klingen der Marke Astra kann ich echt empfehlen, ich schneide mich mit ihnen deutlich weniger als bspw. mit den Klingen von Derby. Es gibt natürlich auch noch andere gute Klingen wie bspw. die von Feather jedoch sind diese sehr teuer.

Natürlich ist die Technik beim Rasieren das A und O, deshalb möchte ich euch das Youtube Video von Geofatboy ans Herz legen. Ich hab mir nicht alles aber einiges von ihm abgeschaut.

Was ich euch bei neuen Klingen empfehlen kann, ist diese vor der ersten Benutzung durch einen Korken zu ziehen. Der liebe UnsUwe hat mir diesen Tipp in den Kommentaren zur Folge 239 meines Podcast gegeben, seid dem ziehe ich die neue Klinge welche ich in meinen Rasierhobel einlege immer durch einen Korken. Ist es Aberglaube oder bringt es wirklich was? Ich weiß es nicht aber schneiden tue ich mich nur sehr selten danach. Meistens, weil ich eine billige Klinge benutzt habe. Am besten ihr versucht es selbst.

3.333 mehr geht nicht

Warum ich nun wieder Spotify gekündigt habe, liegt daran, dass ich nur 3.333 Songs auf mein iPhone laden darf. Mein iPhone 6s plus mit 64GB Speicher könnte natürlich weitaus mehr Lieder zum offline hören herunterladen aber Spotify lässt dies nicht zu. Das Maximum liegt bei 9.999 Songs auf 3 Geräten verteilt.

Wo spielt jetzt die Musik?
So richtig weiß ich auch noch nicht wo es hin gehen soll. Als Amazon Prime Kunde habe ich ja automatisch Amazon Prime Musik mit 2 Millionen Titeln zur Auswahl. Ob das reicht? Keine Ahnung! Seid neustem gibt es dann noch Amazon Musik Unlimited für 9,99€ pro Monat, bei dem man mehr als 40 Millionen Titel zur Auswahl hat. Preislich würde mich das ganze etwas günstiger kommen (7,99€ pro Monat) da ich ja bereits Prime Kunde bin.

Dann wäre da noch Apple Musik für 9,99€ pro Monat, das ich auch schon 3 Monate ausgetestet habe und mir damals die Oberfläche in der Musik App absolut nicht gefallen hat. Mit iOS 10 hat sich da aber auch einiges geändert. Wie viele Titel ich da maximal herunter laden kann, habe ich noch nicht herausfinden können. Habe aber bereits an den Support eine Anfrage gestellt.

Weitere Streaming Dienste habe ich noch nicht ins Auge gefasst. Was ich wohl am meisten bei Spotify vermissen werde, sind die Playlisten. Ich bin eigentlich nicht der User, der sich seine eigenen Playlisten zusammen stellt. Ich bin eher faul und abonniere Playlisten anderer User. Das ist soweit ich weiß, bei den beiden Diensten die ich ins Auge gefasst habe nicht möglich. Klar gibt es da auch Playlisten aber die sind dann von Apple bzw. Amazon zusammen gestellt und meist auch nur mit ein paar Titeln.

Ich werde euch auf dem Laufenden halten, wo die Reise hin geht.

Update vom Apple Support

 

Lese-Challenge “Der Rabe”

Endlich Wochenende! \o/
Ganz besonders an diesem Wochenende freue ich mich auch den Startschuss der Lese-Challenge die, die liebe Dotti drüben auf die-hoermupfel.de gestartet hat.

Ich habe noch nie bei einer Lese-Challenge teilgenommen und bin schon gespannt, wie das so alles ist. Alle Infos zur Lese-Challenge findet ihr bei Dotti auf dem Blog/Podcast. Im Podcast wird sie und vielleicht ja auch mal die Teilnehmer von der Challenge berichten.

Ach ja was wird eigentlich gelsen?
Wir lesen der Rabe von Lionel Davidson, ich lese ihn auf dem Kindle bzw. auf der Kindle App auf meinem iPad mini.

So jetzt muss ich aber los und muss meine Gerätschaft an den Strom hängen, damit ich am Sonntag startklar bin. Habt ein tolles Wochenende!