Alle Artikel in der Kategorie “Allgemein

Thorbjørn Risager

Während ich diesen Blockbeitrag schreibe, höre ich einem Livekonzert auf YouTube zu von Thorbjørn Risager and Emil Balsgaard.

Thorbjørn Risager & The Black Tornado bei der Blues Note

Thorbjørn Risager & The Black Tornado hab ich zum ersten Mal Live 2018 in Idar-Oberstein in der Messehalle bei der Blues Note gesehen und gehört. Die Stimme von Thorbjørn Risager hat mir gleich gut gefallen. Sie hat einfach was Besonderes wie ich finde.

Das Livekonzert könnt ihr euch hier anhören.

Kommentare gerne auf Twitter.

Minimalistischer Geldbeutel

Ich nutze den iClip nun schon seid einem Jahr und ich habe den Umstieg von einem klassischen Portemonnaie zum iClip nicht bereut.

Klar gab es am Anfang bedenken, wo ich denn meine Münzen unterbringen werde aber mein Plan war ja dieser, dass ich sobald ich Münzen bekomme, diese in der Hosentasche verstaue und zu Hause in eine Spardose werfe.

Das funktioniert auch gut wie man bei meiner letzten Hartgeldeinzahlung sieht. Seitdem die Banken geschlossen haben, hat sich da die ein oder andere Münze angesammelt und ich kann es kaum erwarten diese auf die Bank zu tragen. 🙂

 

Als ich den iClip bestellt habe, hatte ich noch den alten Personalausweis und den rosa farbenen Führerschein. Meinen Peros musste ich eh verlängern und meinen Lappen habe ich in einen neuen Führerschein umschreiben lassen.

So komme ich aktuell auf 7 von maximal 12 Karten im iClip.

  • Dienstausweis
  • EC Karte
  • Krankenkassenkarte
  • Perso
  • Führerschein
  • ADAC Ausweis
  • Organspendeausweis

ApplePay nutze ich mit ein N26 Konto, auf das ich monatlich immer mal 50 -100 € überweise, seid Ende April bietet meine Hausbank auch ApplePay für die VISA Kreditkarte an. Letztere nutze ich nur an der Tankstelle oder beim Online-Shopping.

Ich hab jetzt für meinen Vater auch einen iClip bestellt, er hat schon seit längerem ein Auge auf meinen geworfen und ich bin gespannt wie er ihm gefällt und wie er damit zurechtkommt.

Kommentare gerne auf Twitter.

Kurztrip nach Hamburg

Ich war von Dienstag 22 Oktober bis Donnerstag 24 Oktober 2019 auf einen kurz Besuch in Hamburg.

Leider war die die Zeit echt viel zu kurz und ich denke ich muss mich wieder in Hamburg blicken lassen. Ein paar Eindrücke möchte ich euch dennoch nicht vorentahlten.

Vielleicht ist das ja auch die Chance wieder ein bisschen mehr mit dem Bloggen anzufangen. Es war ja ganz schön still hier. 😉

Kommentare gerne auf Twitter.

Monitor Erhöhung für den Schreibtisch

Mein 27″ Monitor ein Asus VS278Q bietet leider nicht die Möglichkeit ihn in der Höhe zu verstellen. Deswegen hatte ich mir schon länger Gedanken gemacht den Monitor irgendwie auf ein Podest oder mittels Monitor-Tischhalter auf die gewünschte Höhe zu bringen.

Leider sind die Monitor Tischhalter doch recht teuer und für mein TV, den ich für die Playstation nutze, müsste ich ja dann auch einen haben also habe ich mir überlegt einen Aufsatz für meinen Schreibtisch zu bauen.

Mein Schreibtisch ist ein aus Kernbuche gefertigter Küchentisch der ausgezogen auf eine Länge von 230 cm und einer Breite von 90 cm kommt. Genügend Platz um Bildschirm, TV und Playstation unterzubringen.

Die Erhöhung besteht aus

  • Buche Leimholz mit den Maßen 200cm x 30 cm x 1,8cm für 18,60€
  • 6x Möbelfuß 3cm x 10cm a‘ 2,99€

Ich hatte mit noch Ausgleichschrauben dazu geholt, leider waren deren Gewinde ne Nummer zu klein und ich muss sie beim nächsten Baumarkt Besuch umtauschen. Die Kosten a‘ 1,65€

Summa sumarum komme ich auf 36,54€ ohne die Ausgleichschrauben. Meiner Meinung ein paar Euros die sich wirklich gelohnt haben.

Lese-Challenge “Der Rabe”

Endlich Wochenende! \o/
Ganz besonders an diesem Wochenende freue ich mich auch den Startschuss der Lese-Challenge die, die liebe Dotti drüben auf die-hoermupfel.de gestartet hat.

Ich habe noch nie bei einer Lese-Challenge teilgenommen und bin schon gespannt, wie das so alles ist. Alle Infos zur Lese-Challenge findet ihr bei Dotti auf dem Blog/Podcast. Im Podcast wird sie und vielleicht ja auch mal die Teilnehmer von der Challenge berichten.

Ach ja was wird eigentlich gelsen?
Wir lesen der Rabe von Lionel Davidson, ich lese ihn auf dem Kindle bzw. auf der Kindle App auf meinem iPad mini.

So jetzt muss ich aber los und muss meine Gerätschaft an den Strom hängen, damit ich am Sonntag startklar bin. Habt ein tolles Wochenende!